Liebe MaihöflerInnen

Wir haben wichtige Neuigkeiten für euch:

Das Bundesamt für Sport (BASPO) hat der Pfadi bestätigt, dass es die aktuellen Vorgaben des Bundesrates erlauben, physische Aktivitäten durchzuführen. Über diese Nachricht freuen wir uns riiieeeesig und werden am 27.2 mit unseren Aktivitäten starten. Die PBS hat dafür ihr Schutzkonzept angepasst. Die wichtigsten Punkte sind folgende:

  • Aktivitäten finden nur Draussen statt.
  • Die Gruppengrössen werden den Vorgaben angepasst.
  • Bei Krankheitssymptomen ist keine Teilnahme an Pfadiaktivitäten möglich.
  • Angehörigen einer Risikogruppe, die besonders gefährdet sind, werden von einer Teilnahme an Pfadiaktivitäten abgeraten.
  • Der Entscheid zur Teilnahme an Aktivitäten erfolgt durch die Eltern.
  • Maskenpflicht für Teilnehmende der Pfadi-, Pio- und Roverstufe.
  • An- und Abreise der Teilnehmenden zum Aktivitätsort erfolgen wenn möglich individuell per Fahrrad oder zu Fuss. Auf die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist nach Möglichkeit zu verzichten.
  • Distanzregeln zu anderen Eltern und Leitenden beim Bringen und Abholen der Teilnehmenden durch Eltern sind einzuhalten und es gilt eine Maskenpflicht.

Bei Fragen könnt ihr euch bei eurem Leitungsteam melden!

——————————————————————————————————————————-

PFADI SEPPEL

Die Pfadi Seppel ist eine Jugendorganisation, welche für Kinder und Jugendliche Spiel und Spass bietet. Jeden Samstag treffen wir uns und unternehmen gemeinsam lustige, abenteuerliche und unvergessliche Momente. Anfangs der Sommerferien gehen wir in ein gemeinsames Lager, um zwei Wochen in eine andere Welt einzutauchen.


MITMACHEN

Buurehüsli
Weggismattstrasse 15
6004 Luzern