„Raus aus meinem Sumpf!“

Früh werden wir geweckt und machen uns auf nach Sörenberg wo wir einen Morgen lang viele spannende Sachen über das Moor erfahren. Die Landschaft ist unbeschreiblich schön und alle Füsse bleiben trotz des feuchten Bodens trocken. Eine natürliche Gesichtsmaske oder ein Naturtrampolin – das sind nur zwei der vielzähligen Erlebnisse aus dem Moor. Nach einer kurzen Siesta geht es am Nachmittag weiter mit der Gruppenolympiade, bei der alle Patrouillen gut abschneiden. Am Abend hören wir uns noch den alltäglichen Radio Seppel an bei dem auch Frau Müller wieder dabei ist und unserer Gundula ihre Lebensgeschichte erzählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.