PfaTINDER

Den heutigen Pfader-/Pfadessentag könnte man mit einer Bachelorsendung vergleichen. Zu Beginn erstellten wir bei einem Fightgame ein Datingprofil. Daraufhin lernten sich die Singles bei verschiedenen Minigames besser kennen. Die Pärchen, bei denen unser Knisterseismograph ausschlug, durften gemeinsam ans Galadinner, welches dank unserer grossartigen Küche mit 19 Gault-Millau Punkten hätte ausgezeichnet werden können. Den Tag liessen wir bei Konzerten zweier Schweizer Musiker ausklingen. Vor allem beim Auftritt eines Luzerner Rappers wurde hart gebounct und der eine oder andere Schweisstropfen vergossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.